Abschluss- und Übergabeveranstaltung in Vöhl

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Am 8. Februar 2018 fand gemeinsam mit den Projektträgern, Multiplikator*innen und politischen Vertreter*innen die Abschluss- und Übergabeveranstaltung der LandKulturPerlen in Vöhl statt. Die kleinen photographischen  Eindrücke zeigen kreative Projekt-Marktstände, aktive Vernetzungsarbeit, und rednerische Impulse…

 

Während der Abschluss- und Übergabeveranstaltung des Modellprojekts LandKulturPerlen waren sich der ortsansässige Bürgermeister Matthias Stappert und Staatminister Boris rein einig: Es sei eine Fehlentwicklung, den Fokus von Kunst und Kultur auf urbane Räume zu legen. „Das müssen wir ändern und den Blick auf den ländlichen Raum weiten“, so Rhein. Bei der Stärkung der Kulturellen Bildung im ländlichen Raum durch LandKulturPerlen gehe es dem Land nicht darum, Kultur und Kulturelle Bildung in den ländlichen Raum zu bringen, denn dies sei auf Grund der Vielfalt und Vielzahl der Angebote auch gar nicht notwendig. Sondern Ziel des Modellprojekts sei es, das Vorhandene sichtbar zu machen und die Vernetzung der Akteure voranzutreiben.

Die engagierten Projektträger im Landkreis sind das LandKulturPerlen-Erfolgsgeheimnis

Und so lobte Dr. Reinhard Kubat, Landrat des Landkreises Waldeck-Frankenberg die 22 Projekte, die 2017 aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst gefördert wurden: „Die Projekte schaffen Sinnstiftendes für die Gemeinschaft.“ Auch Lothar R. Behounek ist als erster Vorsitzender der Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e.V. (LKB) mit dem Projektergebnis im Landkreis sehr zufrieden: „22 Projekte in etwa vier Monaten umzusetzen, zeugt von Interesse und Herzblut für Kultur sowie für die eigene Region.“ Gleichzeitig bedankte er sich bei der Offenheit der Akteure, die der LKB als Koordinator im Landkreis entgegengebracht wurde. Kreisbeigeordneter Joachim M. Janshen bekundetet seine Vorfreude auf das Projekt im Landkreis Fulda, die zu entdeckenden Akteure sowie die innovativen Projekte der Kulturellen Bildung.

LandKulturPerlen im Landkreis Fulda

Der Wechsel des Modellprojekts LandKulturPerlen in den Landkreis Fulda, in dem LandKulturPerlen 2018 aktiv sein wird, wurde feierlich durch Staatsminister Rhein mit Unterstützung von Landrat Dr. Kubat vollzogen. Eine entscheidende Rolle hierbei spielten zwei Kunstwerke des landesweit bekannten Künstlers Dr. Ulrich Barnikel… Mehr dazu erfahren sie hier.

 

Den Veranstaltungsrahmen bildeten die Projektpräsentationen aus der vergangenen Förderrunde, die deutlich machten, was der ländliche Raum kulturell zu bieten hat. Ob Workshop- Angebote zur Malerei, Tanz und Architektur, Jugendliche im Tonstudio oder generationsübergreifend beim Kirchenkonzert – die Perlen des Landkreises zeigten sich vielfältig und nutzten die Gelegenheit zum Netzwerken. Fachlich untermauert wurde die kulturelle Vielfalt und das Engagement im ländlichen Raum durch den Vortrag von Dr. Birgit Wolf, die betonte, dass Kultur maßgeblich für die Identitätsstiftung sei. Den vollständigen Vortrag finden Sie unter https://www.youtube.com/watch?v=kURQWm6vZ_s&t=1416s (inklusive Interview der LandKulturPerlen-Leitungsgruppe).

 

 

 

Download der Bildergalerie