Musikbund Vorderrhön – Gipfeltreffen der Nachwuchsbetreuer der Musikvereine zur Konzeption einer Kultur-Perlenkette im Hessischen Kegelspiel

Dem Nachwuchs Raum für eigene Ideen geben und sie die Zukunft der Blasmusik mitgestalten lassen – ein Erfolgsfaktor

Nachwuchsmangel ist eine Herausforderung zahlreicher Vereine der Breitenkultur. Zahlreiche und erreichbare Angebote finden im Umfeld statt oder sind durch das Internet überall und stetig vorhanden. Warum also noch im eigenen Ort ein Blasinstrument spielen? Dieser und weitere Fragen stellt sich das „Gipfeltreffen der Nachwuchsbetreuer der Musikvereine zur Konzeption einer Kultur-Perlenkette im Hessischen Kegelspiel“ und sucht nach Lösungen.

An einem gemeinsamen Workshoptag treffen die Nachwuchsbetreuer von sechs Musikvereinen zusammen und erarbeiten Bausteine, um wieder das Bewusstsein schaffen, dass Musikkultur in der Region einen hohen Stand hat und Identität stiftet. Dabei wird zunächst diskutiert, wo die einzelnen Vereine momentan stehen und wie ihre Strukturen auch mit externen Partnern erweitert und vernetzt werden können. Daraus soll abgeleitet werden wie konkrete, gemeinsame Ideen für die zukünftige Nachwuchsarbeit unter der Überschrift „Kulturperlenkette“ umgesetzt werden können. Des Weiteren ist ein Kernziel, junge Führungspersonen in den Vereinen durch Vernetzung zu stärken und zu erhalten. Die Präsentation der Ergebnisse am Ende unterliegt einem generationsübergreifendem Feedback durch alle aktiven Vereinsmitglieder und somit deren Anerkennung des Engagements ihres musikalischen Nachwuchses. Das LandKulturPerlen-Projekt kann es schaffen, neue Strukturen und Impulse zu etablieren und somit nachhaltig zu wirken.

 

Der Musikbund Vorderrhön

Der Projektträger, der Musikverbund Vorderrhön, setzt sich aus sechs Musikvereinen der Dörfer Wölf, Eiterfeld, Ufhausen, Großentaft, Mackenzell, Dammersbach zusammen. Der Verbund hat sich zum Ziel gemacht, Blasmusikkultur zu stärken. Teil ihrer Arbeit ist es, jährlich ein gemeinsames Konzertprogramm zu präsentieren. Im Musikverbund werden darüber hinaus kontinuierlich Kompetenzen ausgetauscht und erweitert sowie die Sichtbarkeit der Musiktradition erhöht und diese als Identitätsträger gestärkt.

 

Termin: 18. August 2018

Kooperationspartner:
Musikverbund Vorderrhön
Musikverein Wölf https://workmv.jimdo.com/
Musikverein Eiterfeld
Musikcorps Ufhausen e.V. https://www.musikcorps-ufhausen.de/
Trachtenkapelle Grossentaft http://trachtenkapelle-grossentaft.de/
Bläserchor Tonica Mackenzell e.V. http://www.tonica-mackenzell.de/
Dammersbacher Blaskapelle e.V. http://www.dammersbacher-blaskapelle.de/