Wir verwenden Cookies und Dienste anderer Anbieter, z.B. Google-Analytics, OpenStreetMaps und Leaflet um die Nutzung der Website zu erleichtern und um Statistiken auszuwerten.

Mehr Infos zu unseren Datenschutzrichtlinien.

In der Kulturellen Bildung wollen wir diverse Menschen erreichen. Ein wichtiges Ziel ist, dass wirklich alle gemeint sind. Aber was bedeutet das für die Praxis im Projektalltag? Wie können Barrieren in Projekten sichtbar werden? Welche Methoden gibt es? Wie schaffen wir eine gute und sichere Atmosphäre während des Projekts?

Gemeinsam mit den Kulturkoffer-Akteur*innen, Safiyye Aydin (Forum für interkulturellen Dialog e.V.) und Claudia Jirka (freischaffende Musikpädagogin) wollen wir uns diesen Fragen nähern. Nach einem praktischen Einstieg werden wir verschiedene Aspekte der Teilhabe in Projekten der Kulturellen Bildung diskutieren. Besonders freuen wir uns, wenn Sie eigene Fragen, Erfahrungen und Expertise miteinbringen.

Termin: Freitag , 21.06.2024, 14:00 – 18:00 Uhr

Gäste: Safiyye Aydin (Forum für interkulturellen Dialog e.V.), Claudia Jirka (freischaffende Musikpädagogin)

Ort: stadtRAUMfrankfurt, Mainzer Landstraße 293, 60326 Frankfurt am Main

Die Teilnahme ist kostenfrei

Informationen zu stadtRAUMfrankfurt, Barrierefreiheit und Anfahrt finden Sie hier.

Die Veranstaltung ist für alle Akteur*innen der Kulturellen Bildung aus Hessen offen.

Anmeldung:

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich bis Freitag, den 07.06.2024 unter folgendem Link.

Für eine barrierearme Anmeldung können Sie uns eine E-Mail schreiben an kulturkoffer@lkb-hessen.de oder anrufen unter 069 175 372 354. Wir sind bemüht Barrieren abzubauen. Wenn Sie Unterstützungsbedarf haben, geben Sie das bitte in der Anmeldung an, wir werden versuchen die Teilnahme möglich zu machen.