Wir verwenden Cookies und Dienste anderer Anbieter, z.B. Google-Analytics, OpenStreetMaps und Leaflet um die Nutzung der Website zu erleichtern und um Statistiken auszuwerten.

Mehr Infos zu unseren Datenschutzrichtlinien.

Die Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e.V. ist ein sparten-übergreifender Dachverband für Verbände, Vereine und freie Träger im Bereich der Kulturellen Bildung. Sie vernetzt die Akteure in Hessen, initiiert und führt Fachdiskurse, bündelt Interessen und fördert die Weiterentwicklung von Theorie und Praxis. Als Landesfachverband mit über 70 Mitgliedsorganisationen gestaltet die LKB die zukunftsfähige Entwicklung der Kulturellen Bildung in Hessen mit.

Für das Programm „LandKulturPerlen – Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen“ suchen wir zum nächstmöglichen Termin für unsere Geschäftsstelle in Frankfurt eine Elternzeitvertretung als

Programmassistenz mit 15 bis 20 WS (m/w/d)

Ziel des vom Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst geförderten Programms ist die Unterstützung von engagierten Akteur*innen der Kulturellen Bildung in ganz Hessen. Dazu gehören z.B. Vernetzungs- und Beratungsangebote. Zudem werden Fördergelder für „Mikroprojekte“ in ausgewählten Landkreisen vergeben.

Das Programm „LandKulturPerlen“ wird von einer ehrenamtlichen Leitungsgruppe gesteuert. Hauptamtliche Regionalbeauftragte betreuen die Regionen Nord, Mitte und Süd mit Büros in Kassel, Gießen und Darmstadt. Die Projektleitung hat ihren Sitz in Kassel.

Das Tätigkeitsprofil der Assistenz-Stelle umfasst:
• Auswertungen von Förderanträgen und Nachweisen im Rahmen der Mikroprojektförderungen (Anträge, Kosten- und Finanzierungspläne, Mittelabrufe, Verwendungsnachweise)
• Erstellung von Förderverträgen
• Unterstützung der Akteur:innen bei der Erstellung von Verwendungsnachweisen
• Terminliche Überwachung des Förderprozesses
• Erstellung von Prüfvermerken im Rahmen der Mikroprojektförderungen
• Unterstützung der Regionalbeauftragten bei der Information, fachlichen Beratung und Begleitung interessierter und teilnehmender Akteur*innen und ihrer Mikroprojekte
• Koordination der Leitungsgruppensitzungen: Vor- und Nachbereitung, Erstellen von Entscheidungsvorlagen, Protokollführung
• Unterstützung bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pflege der Website www.landkulturperlen.de, Berichterstellung und Kontaktpflege zu Medien, Aufarbeitung von Präsentationen
• Mitarbeit bei der Veranstaltungsplanung und -durchführung
• Allgemeines Büromanagement

Wir freuen uns auf:
• Eine abgeschlossene Ausbildung od. ein (laufendes) Studium im Verwaltungs-, kaufmännischen oder geisteswissenschaftlichen Bereich od. nachgewiesene Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabenfeld
• Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten für Beratungs- und Koordinationsaufgaben
• Vorkenntnisse im Antrags-, Bewilligungs- und Nachweisverfahren sowie im Zuwendungsrecht (AnBest-P; LHO) oder die Bereitschaft, diese zu erwerben
• Erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und im Content-Management sowie im Veranstaltungsmanagement
• Interesse an kultur- und bildungspolitischen Themen
• Selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-H 8. Die Stelle ist als programmgebundene Elternzeitvertretung befristet bis Ende September 2022.

Die LKB Hessen setzt sich ein für Chancengleichheit und eine diversitätsoffene und respektvolle Verbandskultur. Wir wertschätzen Unterschiedlichkeiten und wünschen uns, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt Hessens auch bei unseren Beschäftigten widerspiegelt. Wir begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Diskriminierungserfahrungen und marginalisierten Perspektiven. Bewerber*innen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Der Arbeitsort ist Frankfurt am Main. Es besteht die Möglichkeit zu mobiler Arbeit. Die Arbeitssprache ist Deutsch. Der Arbeitsplatz ist eingeschränkt barrierefrei.

Für Ihre Fragen zu der Stelle steht Ihnen der Programmleiter Hauke Homeier unter homeier@lkb-hessen.de gerne zur Verfügung.
Ihre Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail (bis max. 4 MB Dateigröße) bis zum 31.10.2021 an homeier@lkb-hessen.de.