Wir verwenden Cookies und Dienste anderer Anbieter, z.B. Google-Analytics, OpenStreetMaps und Leaflet um die Nutzung der Website zu erleichtern und um Statistiken auszuwerten.

Mehr Infos zu unseren Datenschutzrichtlinien.

Der Vorhang öffnet sich und die verschiedensten Dinge werden zum Leben erweckt. Eine Hängematte wird zum reißenden Meer, eine Maus zur Detektivin und auf der Bühne entsteht für ein paar Minuten eine eigene Welt.

Wir möchten mit dieser neuen Reihe von Kulturseminaren in die Arbeitswelt der Menschen blicken, die Figuren lebendig werden lassen. Gemeinsam mit den beiden langjährigen Puppenspielerinnen Anne Weindorf (Darmstadt) und Marianne Schoppan (Kassel) blicken wir auf ihren Werdegang und beleuchten das Tätigkeitsfeld. Was steht alles hinter einer Inszenierung für das Figurentheater? Sie werden einen Einblick in die Arbeit mit Musik und Kulissen sowie das Erzählen von Geschichten bekommen.

Puppen- und Figurentheater bieten aufgrund der mobilen Möglichkeiten eine gute Gelegenheit um die Zuschauer*innen in den ländlichen Gebieten zu erreichen. Seien Sie eingeladen an diesem Tag hinter den Vorhang zu schauen.